Unterricht findet statt
Zutrittsregelung: 3G

Tagesaktuelle 7-Tage-Inzidenz:

NRW
1084.1
KÖLN
888.9

Inzidenzstufe III

Gültig ab einer 7-Tage-Inzidenz von:
100 - 50,1
Bildungsangebote und Prüfungen in geschlossenen Räumen mit einem Negativtestnachweis, wobei es bei mehrtägigen Bildungsangeboten in festen Lerngruppen ausreichend ist, wenn zu Beginn und dann alle drei Tage ein Negativtestnachweis vorgelegt wird.

Inzidenzstufe II

Gültig ab einer 7-Tage-Inzidenz von:
50 - 35,1
Keine relevanten Änderungen zu Inzidenzstufe II.

Inzidenzstufe I

Gültig ab einer 7-Tage-Inzidenz von:
max. 35
Das Ablegen der Maske am Sitzplatz bei ausreichender Belüftung oder Luftfilterung ist möglich. Kein Negativtestnachweis erforderlich.
Was ist die 7-Tage-Inzidenz?
Das Maß der erforderlichen Schutzmaßnahmen orientiert sich am Infektionsgeschehen und dem Grad der immunisierung der Bevölkerung. Maßgeblich sind die regionalen Infekti- onszahlen der Kreise und kreisfreien Städte sowie bei Angeboten mit überregionalen Bezügen auch die landesdurchschnittlichen Infektionszahlen. Indikator für die Infektionszahlen ist da- bei die Zahl der Neuinfektionen innerhalb von sieben Tagen bezogen auf 100 000 Einwohner (7-Tage-Inzidenz) in der Fassung der vom Robert Koch-Institut für die Kreise und kreisfreien Städte im Internet unter https://www.rki.de/inzidenzen veröffentlichten Werte der 7-Tage-Inzidenz.

Hygienemaßnahmen

Wir benachrichtigen Sie über Neuigkeiten und kurzfristige Änderungen. 

Zutrittsberechtigung mit 3G
Angebote und Veranstaltungen der schulischen, hochschulischen, beruflichen oder berufsbezogenen Bildung unterliegen weiterhin der Ausführung der 3G-Regel.
Für den Zutritt in die Schulungsräumlichkeiten und Teilnahme am Unterricht wird demnach eine der folgenden drei Optionen im Rahmen einer Testung oder Immunisierung vorausgesetzt:

  • Getestet (offizieller negativer Schnelltestnachweis von einer offiziellen Teststelle; Laien- & Selbsttests werden nicht akzeptiert)
  • Geimpft  (offizieller Nachweis einer vollständigen Impfung oder Booster-Impfung, sobald gültig)
  • Genesen (offizieller Nachweis eines Genesenenzertifikats)

Der offizielle Nachweis ist den KursleiterInnen noch vor Kursbeginn unaufgefordert vorzulegen.

Wichtig:
Das negative Ergebnis des Schnelltests darf nicht älter als 24 Stunden bzw. bei einem PCR-Test nicht älter als 48 Stunden sein. Dieses muss mind. 30 Minuten vor Kursbeginn vorliegen und vorzeigbar sein. Wir bitten dahingehend alle teilnehmenden Personen sich bereits 30 Minuten vor Kursbeginn an der Schule einzufinden, damit eine Kontrolle der erforderlichen Nachweise zügig erfolgen und der Unterricht pünktlich beginnen kann.

Ab Kursbeginn ist ein Betreten der Schulungsräumlichkeiten von Außen nicht mehr möglich. Zudem behalten uns vor Personen ohne vorzeigbaren gültigen Nachweis vom Unterricht auszuschließen.
Der Zutritt betriebsfremder Personen ist in jedem Fall nicht gestattet.

Maskenpflicht und Hygienemaßnahmen
Prinzipiell möchten wir dazu motivieren sich zum Schutz aller Beteiligten an die sogenannten AHA +L -Regeln zu halten:

  • Abstand halten (wo möglich mindestens 1,5 Meter)
  • Hygiene beachten (z.B. Hust- und Niesettikette, regelmäßiges Händewaschen und Desinfizieren)
  • Alltag mit Maske (das Tragen einer medizinischen oder FFP2-Maske in den Schulungsräumen)
  • Lüften (regelmäßiges kurzes Stoßlüften der Schulungsräume)

Grundsätzlich: Wo Menschen in Innenräumen zusammentreffen gilt prinzipiell weiterhin eine Maskenpflicht. Dazu gehören auch unsere Schulungsräumlichkeiten. Dies setzt eine Mund-Nase-Bedeckung in Form von einer medizinischen oder FFP2-Maske voraus. Wir möchten dazu motivieren schon beim Betreten des Geländes im Außenbereich vor der Schule eine Maske zu tragen.
Mund-Nase-Bedeckungen sind durch die KursteilnehmerInnen eigenverantwortlich mitzubringen. Alternative Mund-Nase-Bedeckungen wie Stoffmasken, Schals, Gesichtsvisiere oder Ähnliches werden nicht akzeptiert. In Ausnahmefällen kann die Schule eine geeignete Mund-Nase-Bedeckung kostenpflichtig zur Verfügung stellen, das Angebot gilt jedoch nur nach Verfügbarkeit und ohne Garantie.

Selbstverständlich sorgen wir zum Schutz aller Teilnehmenden bestmöglich dafür, dass die folgenden Hygienemaßnahmen zum Schutz aller Anwesenden umgesetzt werden:

  • In unserer Schule stellen wir wo möglich räumlich sicher, dass zwischen den Anwesenden ein Mindestabstand von 1,5 Metern eingehalten wird. In Ausnahmefällen, wie zum Beispiel dem körpernahen praktischen Teil des Massagekurses, sind alle teilnehmenden Personen verpflichtet weiterhin ihre Mund-Nase-Bedeckung zu tragen.
  • Desinfektionsmittel zum regelmäßigen Desinfizieren der Hände sowie Flüssigseife und Einweghandtücher zur Reinigung der Hände auf den örtlichen WCs, sind in den Schulungsräumlichkeiten vorhanden.
  • Benutztes Kursmaterial wie zum Beispiel die Massageliegen oder Ölflaschen sind nach Gebrauch ebenfalls mit den verfügbaren Mitteln zu desinfizieren.
  • Bereits vor Kursbeginn kommunizieren wir in der per E-mail verschickten Kurspackliste, dass alle SchülerInnen ihre eigenen Materialien wie Handtücher, Decken usw. eigenverantwortlich mitzubringen haben. Im Zuge der Hygienemaßnahmen geben wir aktuell somit keine der dort aufgeführten Materialien mehr über die Schule raus.
  • Unsere Reinigungsintervalle wurden entsprechend der Situation angepasst.
  • Während der aktuellen Situation verzichten wir aus hygienischen Gründen auf jegliche Bewirtung.
  • Zu Beginn und nach Ende des Kurses haben sich alle SchülerInnen in die tagesaktuelle Anwesenheitsliste ein- und auch auszutragen. Dies hilft uns im Ernstfall auch bei der Klärung möglicher Verdachtsfälle.
  • Im Falle eines Verdachts bzw. bei entsprechenden Symptomen wird die betroffene Person umgehend dazu angehalten, das Betriebsgelände zu verlassen und sich nach Hause zu begeben. Die betreffende Person wird zudem dazu aufgefordert, sich umgehend an einen Arzt oder das Gesundheitsamt zu wenden.
  • Hinweisschilder zur Einhaltung der Regelungen und Hygienemaßnahmen haben wir wo nötig aufgestellt.

Die genannten Regelungen richten sich wie erwähnt nach der neusten Corona-Schutzverordnung des Landes NRW, welche ab dem 28.12.2021 offiziell gültig ist.

Bitte sprechen Sie uns bei Unsicherheiten oder Rückfragen zu den oben genannten Regelungen gerne an. Selbstverständlich halten wir Sie über Neuigkeiten und Entwicklungen zu dem Thema auf dem Laufenden.

Eintragen und sofort 5€ Gutschein erhalten.

Angebote und Neuigkeiten

Jetzt im Newsletter eintragen und keine Angebote mehr verpassen.
Ihre Kursübersicht
Diese Kurse haben Sie ausgewählt:
Name der Massage
Datum: 21. - 22.11.2020
1

Noch keine Kurse gewählt

Warenkorb anzeigenZur Kasse gehen
Kontaktformular
Mit dem Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Ihre Daten werden nicht an dritte weitergegeben und auch nicht weiter für Werbung verwendet.
Beratungshotline
0221 9865 8003
Mo - Fr von 10:00 - 18:00
crossmenu