Indische Kopfmassage / Ayurveda-Kopfmassage

Das flexibles Wundermittel der Massage

Bewährt und beliebt in vielen Wellness-Centern, Hotels, Fitnessstudios und Praxen: Die indische Kopfmassage, auch als Shiroabhyanga bezeichnet, ist ein kleines Wundermittel. Denn bei ihr handelt es sich um eine Ayurveda-Massage, die gut im Zusammenhang mit einer Gesichtsmassage (Mukabhyanga) gegeben werden kann.
Da sich die Kombination der indischen Kopfmassage und indischen Gesichtsmassage im Rahmen einer Abhyanga oder einzeln anwenden lässt, ist sie äußerst flexibel und hochwirksam. Sie hilft zum Beispiel bei Schuppenbildung, fettiger Kopfhaut, Haarausfall, Kopfschmerzen, schlechter Durchblutung der Kopf- und Gesichtshaut sowie der Kopforgane wie Augen, Nase und Ohren, aber auch bei Verspannungen, Stress, Nervosität, Müdigkeit und Schlafstörungen.
Denn Ayurveda ist eine altbewährte ganzheitliche Gesundheitslehre, die Körper, Geist und Seele berücksichtigt. Kernpunkt sind die drei Doshas, die als die drei Konstitutionen oder Gemütsarten bezeichnet werden können. Sie heißen Vata, Pitta, Kapha und befinden sich in einem gesunden Körper im Gleichgewicht. Ist ein Ungleichgewicht entstanden, so hilft Ayurveda ihre Harmonie wiederherzustellen. Auch die indische Kopfmassage und die indische Gesichtsmassage können ihren Anteil daran haben.

Wichtige Aspekte der Ayurveda-Kopfmassage

Voraussetzung für eine optimale Wirksamkeit ist, dass der Masseur erkennt, inwiefern eine Abweichung vom individuellen Verhältnis der drei Doshas besteht und weiß, wie diese behandelt werden kann. Denn für jede Form gibt es geeignete Methoden und Mittel. Daher sollte vor einer Behandlung ein Beratungsgespräch mit einem Dosha-Test und Erläuterungen stattfinden. Dabei lassen sich auch Vorlieben und Abneigungen des Kunden herausfinden. Diese können zum Beispiel in Bezug auf die Massageposition und die Verwendung von Öl bestehen.
So ist zwar die Auswahl von Ölen bei der Ayurveda-Kopfmassage nach dem Dosha sehr wichtig, um die gewünschte Wirkung zu erreichen. Jedoch mag nicht jeder Öl in den Haaren. Dies trifft auch in Deutschland zu. Deshalb ist hierzulande die Gesichtsmassage wesentlich weiterverbreitet als die Kopfmassage. Auch in Bezug auf die Position gibt es Abweichungen zur traditionellen Massage. Diese wird eigentlich im Sitzen durchgeführt. Allerdings kann es für Kunden entspannter sein, die Massage im Liegen zu erhalten. Dabei sollte die Massageliege in einer Nord-Süd-Achse aufgestellt sein, wobei sich der Kopf des Kunden im Süden befindet. Sind solche Prinzipien geklärt, kann die eigentliche Massage beginnen.

Kopfmassage – Anleitung

Zuerst öffnet der Masseur die Chakren und Gelenke. Anschließend wird das Öl auf das dritte Auge aufgetragen. Idealerweise erfolgt nun die Gesichtsmassage. Dabei werden sämtliche Bereiche des Gesichts bearbeitet, also Stirn, Schläfen, Augen, Augenbrauen, Nase, Kiefer und Kaumuskulatur, Ohren, Kinn, Wangen und Mund. Daran schließen sich spezielle Kopfmassage-Techniken an. Der Ablauf der Kopfmassage ist wie folgt:

  • Den Nacken ausstreichen, den Kopf zur Seite drehen!
  • Den Kopf vom Haaransatz in Richtung des Adipati-Punktes (auf dem Kopf) in Schwimmbewegung massieren! Mehrmals wiederholen! Anschließend streichen (harken)!
  • Den Nacken noch einmal streichen, den Kopf zu anderer Seite drehen!
  • Wiederholen auf andere Seite!
  • Den gesamten Kopf massieren!
  • Den Kopf mit den Handballen von den Schläfen zum Adipati massieren!
  • Die Hände umfassen den ganzen Kopf, mit den Daumen auf dem Adipati, mehrmals im Uhrzeigersinn kreisen, dann in Gegenrichtung!

Daran kann sich eine Abhyanga anschließen oder die Massage wird mit dem Schließen der Chakren und Gelenke beendet.

Kopfmassage – Wirkung

Durch die Massage verbessert sich die Durchblutung und damit die Sauerstoffversorgung. Die Abfallstoffe werden leichter abtransportiert und die Nährstoffversorgung der Haarwurzel wird erhöht. Dadurch, dass die Rezeptoren unter der Haut stimuliert werden, wirkt die Kopf- und Gesichtsmassage entspannend. Dieses subjektive Gefühl breitet sich auf den gesamten Körper aus.
Somit ist die Ayurveda-Kopfmassage in Verbindung mit der Ayurveda-Gesichtsmassage eine beliebte Anwendung in vielen Wellness-Centern, Hotels und Fitnessstudios, aber auch in der der eigenen Praxis.

Indische Kopfmassage – Ausbildung

Wer die Massagen erlernen möchte, muss natürlich nicht nur den Ablauf und die Techniken sowie die Funktion und Wirkung kennen, sondern auch die Anatomie und die Physiologie. Zudem bilden individuelle Anpassungen und die Lagerung des Kunden wichtige Aspekte. Darüber hinaus muss der Masseur ein Gespür für richtige und falsche Arbeitshaltung sowie fließende Übergänge bekommen.
All dies vermitteln wir in unserer Mukabhyanga- und Shiroabhyanga-Massageausbildung. Umfassendes Hintergrundwissen und hilfreiche Tipps zur Gestaltung des Massageraumes sowie zum Zeitmanagement runden die Ausbildung ab.

Sie möchten auch professionell massieren?

Massagetherapeut/in
für Wellness, Fitness und Gesundheitsprävention
Reduzierte Preise
Im Paket Sie zahlen weniger für Ihre Kurse
Qualifizierte Ausbildung
Optimal auf den Arbeitsmarkt vorbereitet
25 Kurstage
Aufgeteilt auf mehrere Termine
Bis zu 14 Massagearten
Breites Portfolio für beste Karrierechancen
Individuelle Planung/Kurse
Wir passen Ihre Ausbildung an Sie an
250 - 280 UE*
*Unterrichtseinheiten bzw. 187 -  210 Stunden
Ihre Rundumausbildung zum professionellen Massagetherapeuten
Body&Soul bietet ein umfangreiches Massagetherapeuten-Programm an, welches Sie auf eine erfolgreiche Karriere als professioneller Massagetherapeut vorbereiten soll. Das Programm konzentriert sich auf die Kenntnisse und Fähigkeiten, welche von den erfolgreichsten Massagetherapeuten angewendet werden.

Gestalten Sie sich eine sinnvolle Arbeit, die Ihre Werte widerspiegelt. Helfen Sie Menschen, Verspannungen und Stress zu lindern, und helfen Sie ihnen (und Ihnen), mehr Gesundheit und Wohlbefinden zu erfahren.

Weitere spannende Beiträge

Anti-Cellulite-Massage: Beschwerden lindern und das Hautbild verbessern


Weiterlesen

Massageausbildung Erfahrungsbericht:
Patrick Busch


„Die Reaktionen waren gut und die Kunden haben mich weiterempfohlen, sodass ich immer mehr Termine bekam“, sagt der 24-Jährige.

Weiterlesen

Massageausbildung Erfahrungsbericht:
Maria Kirov


Mit 30 Jahren zählt Massagetherapeutin Maria Kirov zu den jüngeren Akteuren ihres Fachs. Dennoch bekommt sie von ihren Kunden außergewöhnlich positives Feedback. „Sie sagen, ...

Weiterlesen

Massageausbildung Erfahrungsbericht:
Sylvia Buhl


So drückte die engagierte Frau von September 2018 bis Februar 2019 in der Masterclass in Köln die Schulbank – berufsbegleitend an den Wochenenden. „Die Massageausbildung war...

Weiterlesen

Massageausbildung Erfahrungsbericht:
Susanne Thorndike


Bereits zum Sommer konnte sie sich mit den Basics in ihrer Massagepraxis in Köln Braunsfeld selbstständig machen und ihr praktisches Wissen ausbauen. „Dafür ist der Ablauf...

Weiterlesen

Balinesische Massage für Harmonie in allen Lebenslagen


Die balinesische Massage ist eine Massage, die die Harmonie in allen Lebenslagen wiederherstellt und gleichermaßen lohnenswert und leicht zu erlernen ist.

Weiterlesen

Tuina-Massage und ihre wohltuende Wirkung


Diese Art der Tuina-Massage dient der Erhaltung der Gesundheit, dem Abbau von negativem Stress, der Regulation des Ganzkörper-Funktionssystems und fördert den...

Weiterlesen

Die Wirkung der ayurvedischen Massage auf den menschlichen Körper


Sie dient der Prävention, dem Erhalt der Gesundheit, der Regeneration des Organismus und der Lebensführung. Dementsprechend...

Weiterlesen

Indische Kopfmassage / Ayurveda-Kopfmassage


Bewährt und beliebt in vielen Wellness-Centern, Hotels, Fitnessstudios und Praxen: Die indische Kopfmassage, auch als Shiroabhyanga bezeichnet, ist ein...

Weiterlesen
Eintragen und sofort 5€ Gutschein erhalten.
Angebote und Neuigkeiten
Jetzt im Newsletter eintragen und keine Angebote mehr verpassen.
Ihre Kursübersicht
Diese Kurse haben Sie ausgewählt:
Name der Massage
Datum: 21. - 22.11.2020
1

Noch keine Kurse gewählt

Warenkorb anzeigenZur Kasse gehen
Kontaktformular
Mit dem Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Ihre Daten werden nicht an dritte weitergegeben und auch nicht weiter für Werbung verwendet.
Beratungshotline
0221 9865 8003
Mo - Fr von 10:00 - 18:00
licenseusercalendar-fullsmilehourglassthumbs-up