Abhyanga – die ayurvedische Massage richtig anwenden

Ein wirksamer Ablauf der Ganzkörpermassage benötigt eine solide Ausbildung

Abhyanga als eine ayurvedische Massage ist eine beliebte Behandlung im Wellness- und Kosmetikbereich. Immerhin dient sie als äußere Reinigung und stärkt das Immunsystem, verbessert die Durchblutung und den Stoffwechsel, verstärkt den Lymphfluss und wirkt entspannend auf die Seele. Dafür kommt es jedoch auf die richtige Anwendung an. Nach „ayurvedische Massage Ablauf“ zu googeln, reicht nicht aus.
Denn „die“ ayurvedische Massage gibt es nicht. Grundsätzlich existieren verschiedene ayurvedische Massagen. Sie alle richten sich nach dem aktuellen Zustand der drei Doshas, die als die drei Konstitutionen oder Gemütsarten bezeichnet werden können. Sie heißen Vata, Pitta und Kapha und befinden sich bei einem gesunden Menschen im Gleichgewicht. Dabei hat jeder Mensch sein individuelles Verhältnis von Vata, Pitta und Kapha. Durch Lebensweise und Umwelteinflüsse kann es jedoch zu einer Abweichung kommen, nach der sich jede Form der Behandlung richten sollte – auch die so genannte Abhyanga-Massage.

Abhyanga – Ganzkörpermassage im Ayurveda

Abhayanga ist die Ganzkörpermassage im Ayurveda, wobei im asiatischen Raum unter Ganzkörpermassage eine Körpermassage ohne Gesicht, Kopf, Hals und Dekolleté verstanden wird. Je nach Konstitution wendet der Masseur verschiedene Methoden und Techniken an. Beispielsweise gibt es Samvahana, eine sanfte Massage, bei der von innen nach außen gestrichen wird. Bei dieser Methode wird die Anuloma-Technik verwendet. Diese wirkt entspannend und reduziert Vata und Pitta. Ein anderes Exempel ist Mardana – eine kräftige Druckmassage. Die Streichung kann sowohl von innen nach außen als auch von außen nach innen erfolgen. Die Pratiloma-Technik wirkt anregend und reduziert Kapha.
Darüber hinaus kommen Öle zum Einsatz, die zur jeweiligen Konstitution passen. Weiterhin muss darauf geachtet werden, die Massageliege in einer Nord-Süd-Achse aufzustellen, wobei sich der Kopf des Patienten im Süden befinden sollte. Ebenfalls wichtig: Eine Therapeutin beginnt die Massage auf der rechten Körperseite des Kunden und ein Therapeut auf der linken Körperseite.

Abhyanga – Massage-Ablauf

Die Behandlung dauert circa 45 bis 60 Minuten. Für eine optimale Wirksamkeit sollte der Massage ein Beratungsgespräch mit Dosha-Test vorausgehen, sodass der Masseur auf die Bedürfnisse des Kunden eingehen kann. Der Ganzkörpermassage-Ablauf lässt sich zusammengefasst wie folgt umreißen:

  1. Rückenlage: Öffnung der Chakren und Gelenke
  2. Eventuell Mukabhyanga und Shiroabhyanga
  3. Bauchlage: Öl auf beide Körperseiten auftragen, Massage des Beins, des Fußes, des Rücken, des Arms, zuerst auf der einen und dann auf der anderen Seite
  4. Körperbindung
  5. Rückenlage: Öl auf beide Körperseiten auftragen, Massage des Beins, des Oberkörpers, des Arms, der Hand, zuerst auf der einen und dann auf der anderen Seite, ohne Bauchmassage
  6. Körperbindung
  7. Schließen der Chakren und Gelenke (in der Rückenlage)
  8. Ausruhen lassen
  9. Eventuell Nachbehandlung

Für die Nachbehandlung sind verschiedene Anwendungen geeignet – je nach Konstitution. Dazu zählt Svedana – eine Schwitztherapie, die mit Kräuterdämpfen unterstützt wird. Ein anderes Beispiel ist Jambira Pinda Sveda. Dabei werden Kräuter aufgewärmt, in ein Leinentuch gewickelt, mit dem dann massiert wird. Ebenso ist die Udvartana – eine Einreibung mit heißem Kräuterpulver – möglich.

Die Ausbildung als Erfolgsfaktor

Für eine erfolgreiche Anwendung der Abhyanga kommt es jedoch noch auf viele weitere Aspekte an. Deshalb ist eine solide Ausbildung ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Denn dabei wird auch vermittelt, wie das Öl auf den Körper aufgetragen wird und wie sich die Massage an individuelle Bedürfnisse des Kunden anpassen lässt.
Bevor es an den praktischen Teil geht, werden die Grundlagen der ayurvedischen medizinischen Lehre vermittelt. Des Weiteren sind das Zeitmanagement und die korrekte Körperhaltung Bestandteile einer guten Ausbildung. Erst, wenn der Masseur sowohl über die theoretischen als auch die praktischen Kenntnisse verfügt, kann er Abhyanga optimal anwenden.

Sie möchten auch professionell massieren?

Massagetherapeut/in
für Wellness, Fitness und Gesundheitsprävention
Reduzierte Preise
Im Paket Sie zahlen weniger für Ihre Kurse
Qualifizierte Ausbildung
Optimal auf den Arbeitsmarkt vorbereitet
25 Kurstage
Aufgeteilt auf mehrere Termine
Bis zu 14 Massagearten
Breites Portfolio für beste Karrierechancen
Individuelle Planung/Kurse
Wir passen Ihre Ausbildung an Sie an
250 - 280 UE*
*Unterrichtseinheiten bzw. 187 -  210 Stunden
Förderung
Diese Ausbildung ist mit bis zu 500€ Förderbar.
Ihre Rundumausbildung zum professionellen Massagetherapeuten
Sie möchten einer sinnvollen Tätigkeit nachgehen, bei der Sie Ihrer Kundschaft etwas Gutes für Körper und Geist tun und eine direkte Wertschätzung erfahren? Überlegen Sie aus Ihrem jetzigen Beruf auszusteigen und eine neue Reise zu beginnen?

Mit der Ausbildung als zertifizierte/r Massagetherapeut/in für Wellness, Fitness & Gesundheitsprävention bei Massageausbildung Body&Soul schenken Sie sich vielseitige, neue Perspektiven. Ob Sie sich mit abgeschlossener Ausbildung endlich den Wunsch der Selbstständigkeit erfüllen oder sich eine Festanstellung in diesem Berufsfeld vorstellen können – mit dem Zertifikat in der Hand stehen Ihnen alle Wege offen.

In dem insgesamt 25-tägigen Kurs erhalten Sie das komplette fachliche Rüstzeug sich positiv am Markt für Wellness und Gesundheit abzuheben. Wir stehen Ihnen dabei von Anfang an beratend zur Seite und geben Ihnen aktiv Hilfestellung bei der Findung Ihres Schwerpunktes rund um den Massagekosmos.

Weitere spannende Beiträge

Massageausbildung Erfahrungsbericht:
Maria Kirov
Mit 30 Jahren zählt Massagetherapeutin Maria Kirov zu den jüngeren Akteuren ihres Fachs. Dennoch bekommt sie von ihren Kunden außergewöhnlich positives Feedback. „Sie sagen, ...
Massageausbildung Erfahrungsbericht:
Sylvia Buhl
So drückte die engagierte Frau von September 2018 bis Februar 2019 in der Masterclass in Köln die Schulbank – berufsbegleitend an den Wochenenden. „Die Massageausbildung war...
Massageausbildung Erfahrungsbericht:
Susanne Thorndike
Bereits zum Sommer konnte sie sich mit den Basics in ihrer Massagepraxis in Köln Braunsfeld selbstständig machen und ihr praktisches Wissen ausbauen. „Dafür ist der Ablauf...
Balinesische Massage für Harmonie in allen Lebenslagen
Die balinesische Massage ist eine Massage, die die Harmonie in allen Lebenslagen wiederherstellt und gleichermaßen lohnenswert und leicht zu erlernen ist.
Tuina-Massage und ihre wohltuende Wirkung
Diese Art der Tuina-Massage dient der Erhaltung der Gesundheit, dem Abbau von negativem Stress, der Regulation des Ganzkörper-Funktionssystems und fördert den...
Die Wirkung der ayurvedischen Massage auf den menschlichen Körper
Sie dient der Prävention, dem Erhalt der Gesundheit, der Regeneration des Organismus und der Lebensführung. Dementsprechend...
Indische Kopfmassage / Ayurveda-Kopfmassage
Bewährt und beliebt in vielen Wellness-Centern, Hotels, Fitnessstudios und Praxen: Die indische Kopfmassage, auch als Shiroabhyanga bezeichnet, ist ein...
Stuhlmassage löst die Verspannungen des Trapezmuskels
Stuhlmassage lernen – auf die richtige Ausbildung kommt es an: Hintergrundwissen und durchdachte Kombination erhöhen den...
Die Wirkung der Schröpfmassage: Vor- und Nachteile
Bei der Schröpfmassage werden die Wirkungen der klassischen Massage und die des Schröpfens kombiniert. Mithilfe von...
Vorteile & Nebenwirkungen der Fußreflexzonenmassage
Die Fußreflexzonenmassage ist eine manuelle Behandlungstechnik, bei der Sie mit der Hand, den Fingern oder Stäbchen, sogenannte...
Triggerpunkte in der Massage
Was bewirkt die Triggerpunkt Massage, wie wird sie durchgeführt und wie entstehen Triggerpunkte überhaupt? Lernen Sie alles über die Triggerpunkt-Massage.
Lomi Lomi Massage
Der traditionellen hawaiianischen Heilkunst werden zahlreiche positive Wirkungen auf das körperliche und geistige Wohlbefinden...
Sportmassage
Die Sportmassage kommt vor allem bei Athleten zum Einsatz und dient quasi der richtigen „Wartung“ des Körpers vor und nach einer sportlichen...
Lymphdrainage-Massage
Die Lymphdrainage trägt nicht nur zu einem besseren Immunsystem bei, sondern kann...
Lager- und Liegeposition bei der Massage
Die richtige Lagerung des Klienten bei der Massage ist von entscheidender Bedeutung – nicht nur für den Erfolg der Massage und damit die...
Ayurveda Massage - Indische Massage mit langer Behandlungs-Tradition
Die Ayurvedische Massage (Abhyanga Massage) ist wichtiger Bestandteil der traditionellen Indischen Medizin. Sie verfolgt einen...
Kundenbindung in der Massagetherapie: 6 Tipps
Einige Maßnahmen der Kundenbindung in der Massagetherapie decken sich mit den Strategien der Neukundengewinnung; dazu gehören...
Als Massagetherapeut mehr Kunden gewinnen – 9 Tipps
Die Arbeit als Massagetherapeut kann daher sehr lukrativ sein – der Markt stellt aber auch wesentlich höhere Ansprüche als...
Die Relevanz von Massagen im digitalen Zeitalter
Hier ein steifer Nacken oder ein unangenehmes Ziehen im Arm, dort ein verspannter Rücken oder ein schmerzendes Fingergelenk. Geanu dies...
Eintragen und sofort 5€ Gutschein erhalten.

Angebote und Neuigkeiten

Jetzt im Newsletter eintragen und keine Angebote mehr verpassen.
Ihre Kursübersicht
Diese Kurse haben Sie ausgewählt:
Name der Massage
Datum: 21. - 22.11.2020
1

Noch keine Kurse gewählt

Warenkorb anzeigenZur Kasse gehen
Kontaktformular
Mit dem Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Ihre Daten werden nicht an dritte weitergegeben und auch nicht weiter für Werbung verwendet.
Beratungshotline
0221 9865 8003
Mo - Fr von 10:00 - 18:00
licenseusercalendar-fullgiftsmilehourglassthumbs-upcrossmenu