Lymphdrainage-Massage

Unsere Kundenbewertungen
Gesamtbewertung
Ø
4.5
Anzahl Bewertungen
247
Empfehlen uns weiter
100%
100% Transparent
Echte Bewertungen

So funktioniert das Lymphsystem

Die Lymphdrainage gehört zu den gefragtesten Massageformen. Ihr Ziel ist die bessere Zirkulation in den Lymphgefäßen, die eine wichtige Rolle beim Abbau von Stoffwechselprodukten spielen. Die Lymphdrainage trägt nicht nur zu einem besseren Immunsystem bei, sondern kann auch die Organfunktion unterstützen, den Stoffwechsel antreiben und zu einer schnelleren Gewebsregeneration führen. Die Lymphdrainage stellt zwar eine eigene Massageform dar, oft finden sich aber auch in anderen Massagen Teile der Lymphdrainage wieder.
Wichtig: Wir, die Massageschule BNS unterrichten ausschließlich die Lymphdrainage für Wellness, Fitness und Gesundheitsprävention
Um die Wirkung der Lymphdrainage zu verstehen, muss man sich zunächst mit dem lymphatischen System des Körpers auseinandersetzen.
Das Lymphsystem ist ein wichtiger Teil des Immunsystems und besteht aus drei Komponenten, den Lymphgefäßen, den Lymphknoten und der Lymphe. Daneben gibt es noch lymphatische Organe, in denen bestimmte Abwehrzellen (Lymphozyten) differenziert und vermehrt werden (z.B. Milz, Thymus).
Das Lymphgefäßsystem durchzieht den gesamten Körper und befindet sich in ständigem Austausch mit dem umliegenden Gewebe. Es versorgt den Körper mit wichtigen Proteinen und Enzymen und transportiert gleichzeitig Giftstoffe ab. Die Lymphflüssigkeit wird in den Lymphknoten gefiltert (daher sind diese z.B. bei einer Infektion schmerzhaft geschwollen) und schließlich in den Blutkreislauf zurückgeführt. Die gefilterten Abfallprodukte werden über die Leber, Lunge und Nieren entgiftet und schließlich ausgeschieden.

Das passiert bei der Lymphdrainage

Das Lymphgefäßsystem wird bei verschiedenen Massageformen berücksichtigt, indem der Massagetherpeut in Richtung des Herzens ausstreicht. Dadurch wird die natürliche Lymphdrainage unterstützt.
Bei der eigentlichen Lymphmassage wird das Lymphsystem wesentlich stärker angeregt. Nicht die Entspannung der Muskulatur ist hier das Ziel, sondern vielmehr die Unterstützung des Lymphgefäßsystems. Dabei kommen jedoch keinesfalls zu starke Griffe mit hohem Druck zum Einsatz, dies wäre in manchen Fällen sogar kontraproduktiv.
Die Lymphdrainage zeichnet sich nach Emil Vodder durch 4 Grundgriffe aus:

  1. Stehende Kreis (in Arealen mit Lymphknotenansammlungen)
  2. Pumpgriffe (an den Extremitäten)
  3. Schröpfgriffe (Unterarm, Unterschenkel)
  4. Drehgriffe (Körperstamm)

Diese werden in wechselnder Intensität durchgeführt und wirken sich v.a. auf den Bereich der Haut- und Unterhaut aus. Die Massage folgt dabei der natürlichen Richtung des Lymphgefäßsystems, die Dehnungs- und Verschiebegriffe kommen in jeder Körperregion etwa fünf bis sieben mal zum Einsatz. Die Lymphdrainage kann am gesamten Körper angewendet werden, viele Therapeuten konzentrieren sich jedoch vor allem auf den Hals, den Bereich um das Schlüsselbein, die Arme oder das Areal, das besonderer Unterstützung bedarf (z.B. nach einer Operation).
Eine etwas seltenere Form der Lymphmassage ist die Bauchmassage. Sie konzentriert sich auf den Bereich des oberen Verdauungstrakts, die Seiten des Rumpfs sowie die obere Hüftregion und soll die Organfunktion verbessern.

So wirkt die Lymphdrainage

Zunächst einmal hat die Lymphdrainage die gleichen Effekte wie alle Massagen: Sie entspannt und steigert das Wohlbefinden.
Durch die spezifische Rolle des Lymphsystems bei der Versorgung des Gewebes mit Nährstoffen und beim Abtransport von Stoffwechselprodukten ergeben sich jedoch noch weitere Vorteile und Einsatzgebiete:

  • Stärkung der Immun- und Infektabwehr
  • Unterstützung des Immunsystems bei HIV und Autoimmunerkrankungen (z.B. Lupus)
  • besserer Schlaf
  • Behandlung von Ödemen nach Operationen (z.B. Mastektomie)
  • Unterstützung von Sportlern nach Sportverletzungen

Zur Unterstützung des Immunsystems, insbesondere in der Erkältungszeit, lassen sich einzelne Griffe der Lymphmassage auch zu Hause anwenden, z.B. durch sanftes Streichen der Extremitäten in Richtung Herz.

Das sind die Kontraindikationen einer Lymphdrainage

Die Lymphdrainage eignet sich nicht für Klienten, die gerade eine akute Infektion durchlaufen, erhöhte Temperatur oder gar Fieber haben, unter Herz- oder Niereninsuffizienz leiden. Die sonst gesundheitsfördernde Wirkung der Lymphdrainage – die verbesserte Zirkulation der Lymphe – kann in diesen Fällen gerade kontraproduktiv sein.
Wie bei allen Massageformen ist wichtig, dass der Therapeut die Lymphdrainage wirklich fundiert beherrscht, sachgerecht durchführt und Kontraindikationen präzise auszuschließen weiß.
Die Konsultation eines Arztes vorab ist anzuraten, wenn Unsicherheiten über Gegenanzeigen bestehen.

Sie möchten auch professionell massieren?

Massagetherapeut/in
für Wellness, Fitness und Gesundheitsprävention
Reduzierte Preise
Im Paket Sie zahlen weniger für Ihre Kurse
Qualifizierte Ausbildung
Optimal auf den Arbeitsmarkt vorbereitet
25 Kurstage
Aufgeteilt auf mehrere Termine
Bis zu 14 Massagearten
Breites Portfolio für beste Karrierechancen
Individuelle Planung/Kurse
Wir passen Ihre Ausbildung an Sie an
250 - 280 UE*
*Unterrichtseinheiten bzw. 187 -  210 Stunden
Förderung
Diese Ausbildung ist mit bis zu 500€ Förderbar.
Ihre Rundumausbildung zum professionellen Massagetherapeuten
Sie möchten einer sinnvollen Tätigkeit nachgehen, bei der Sie Ihrer Kundschaft etwas Gutes für Körper und Geist tun und eine direkte Wertschätzung erfahren? Überlegen Sie aus Ihrem jetzigen Beruf auszusteigen und eine neue Reise zu beginnen?

Mit der Ausbildung als zertifizierte/r Massagetherapeut/in für Wellness, Fitness & Gesundheitsprävention bei Massageausbildung Body&Soul schenken Sie sich vielseitige, neue Perspektiven. Ob Sie sich mit abgeschlossener Ausbildung endlich den Wunsch der Selbstständigkeit erfüllen oder sich eine Festanstellung in diesem Berufsfeld vorstellen können – mit dem Zertifikat in der Hand stehen Ihnen alle Wege offen.

In dem insgesamt 25-tägigen Kurs erhalten Sie das komplette fachliche Rüstzeug sich positiv am Markt für Wellness und Gesundheit abzuheben. Wir stehen Ihnen dabei von Anfang an beratend zur Seite und geben Ihnen aktiv Hilfestellung bei der Findung Ihres Schwerpunktes rund um den Massagekosmos.

Weitere spannende Beiträge

Massageausbildung Erfahrungsbericht:
Maria Kirov
Mit 30 Jahren zählt Massagetherapeutin Maria Kirov zu den jüngeren Akteuren ihres Fachs. Dennoch bekommt sie von ihren Kunden außergewöhnlich positives Feedback. „Sie sagen, ...
Massageausbildung Erfahrungsbericht:
Sylvia Buhl
So drückte die engagierte Frau von September 2018 bis Februar 2019 in der Masterclass in Köln die Schulbank – berufsbegleitend an den Wochenenden. „Die Massageausbildung war...
Massageausbildung Erfahrungsbericht:
Susanne Thorndike
Bereits zum Sommer konnte sie sich mit den Basics in ihrer Massagepraxis in Köln Braunsfeld selbstständig machen und ihr praktisches Wissen ausbauen. „Dafür ist der Ablauf...
Balinesische Massage für Harmonie in allen Lebenslagen
Die balinesische Massage ist eine Massage, die die Harmonie in allen Lebenslagen wiederherstellt und gleichermaßen lohnenswert und leicht zu erlernen ist.
Indische Kopfmassage / Ayurveda-Kopfmassage
Bewährt und beliebt in vielen Wellness-Centern, Hotels, Fitnessstudios und Praxen: Die indische Kopfmassage, auch als Shiroabhyanga bezeichnet, ist ein...
Abhyanga – die ayurvedische Massage richtig anwenden
Abhyanga als eine ayurvedische Massage ist eine beliebte Behandlung im Wellness- und Kosmetikbereich. Immerhin dient sie als...
Stuhlmassage löst die Verspannungen des Trapezmuskels
Stuhlmassage lernen – auf die richtige Ausbildung kommt es an: Hintergrundwissen und durchdachte Kombination erhöhen den...
Die Wirkung der Schröpfmassage: Vor- und Nachteile
Bei der Schröpfmassage werden die Wirkungen der klassischen Massage und die des Schröpfens kombiniert. Mithilfe von...
Vorteile & Nebenwirkungen der Fußreflexzonenmassage
Die Fußreflexzonenmassage ist eine manuelle Behandlungstechnik, bei der Sie mit der Hand, den Fingern oder Stäbchen, sogenannte...
Triggerpunkte in der Massage
Was bewirkt die Triggerpunkt Massage, wie wird sie durchgeführt und wie entstehen Triggerpunkte überhaupt? Lernen Sie alles über die Triggerpunkt-Massage.
Lomi Lomi Massage
Der traditionellen hawaiianischen Heilkunst werden zahlreiche positive Wirkungen auf das körperliche und geistige Wohlbefinden...
Sportmassage
Die Sportmassage kommt vor allem bei Athleten zum Einsatz und dient quasi der richtigen „Wartung“ des Körpers vor und nach einer sportlichen...
Ayurveda Massage - Indische Massage mit langer Behandlungs-Tradition
Die Ayurvedische Massage (Abhyanga Massage) ist wichtiger Bestandteil der traditionellen Indischen Medizin. Sie verfolgt einen...
Kundenbindung in der Massagetherapie: 6 Tipps
Einige Maßnahmen der Kundenbindung in der Massagetherapie decken sich mit den Strategien der Neukundengewinnung; dazu gehören...
Als Massagetherapeut mehr Kunden gewinnen – 9 Tipps
Die Arbeit als Massagetherapeut kann daher sehr lukrativ sein – der Markt stellt aber auch wesentlich höhere Ansprüche als...
Die Relevanz von Massagen im digitalen Zeitalter
Hier ein steifer Nacken oder ein unangenehmes Ziehen im Arm, dort ein verspannter Rücken oder ein schmerzendes Fingergelenk. Geanu dies...
Eintragen und sofort 25€ Gutschein erhalten.

Angebote und Neuigkeiten

Jetzt im Newsletter eintragen und keine Angebote mehr verpassen.
Ihre Kursübersicht
Diese Kurse haben Sie ausgewählt:
Name der Massage
Datum: 21. - 22.11.2020
1

Noch keine Kurse gewählt

Warenkorb anzeigenZur Kasse gehen
Kontaktformular
Mit dem Absenden dieses Formulars bestätigen Sie, dass Sie mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden sind. Ihre Daten werden nicht an dritte weitergegeben und auch nicht weiter für Werbung verwendet.
Beratungshotline
0221 9865 8003
Mo - Fr von 10:00 - 18:00
licenseusercalendar-fullgiftsmilehourglassthumbs-upcrossmenu